Es weihnachtet sehr im Dithmarscher Landesmuseum

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) –  Mit Deko, Gebäck, Liedern und Märchenlesungen stimmt der Weihnachtsmarkt im Dithmarscher Landesmuseum am Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember 2019, Bütjestraße 2-4 in Meldorf auf den Advent ein. Für die Besucher*innen gibt es von 11 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Angebot. Der Eintritt beträgt drei Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre haben freien Eintritt. Der Markt wird in Kooperation mit dem Freundeskreis Dithmarscher Landesmuseum organisiert.


Foto: Der Advent kann kommen: Der Weihnachtsmarkt im Dithmarscher Landesmuseum. Foto: Dithmarscher Landesmuseum

Im geschmückten Innenhof und im Museumsgebäude finden die Gäste Stände mit zum Beispiel Glühwein, Waffeln oder Bratwurst. Der Freundeskreis des Museums bietet Kaffee und Kuchen an. Daneben wird Dekoratives für Haus und Hof passend zum Fest geboten. Das Angebot reicht von Patchwork- und Filzarbeiten über handgestrickte Socken und originellem Schmuck bis hin zu klassischen Holzarbeiten.

 

Wer selbst kreativ tätig werden möchte, findet im „Museumslabor“ Gelegenheit dazu. Zusammen mit der Museumspädagogin sowie Helfer*innen entstehen auch in diesem Jahr wieder weihnachtliche Deko-Artikel. Für dieses Angebot wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben.

 

Die Lesepat*innen der Grundschule Meldorf nehmen zum ersten Mal am Weihnachtsmarkt teil. Sie lesen am Adventswochenende weihnachtliche Geschichten und Märchen. Die Beiträge dauern jeweils 15 bis 20 Minuten und starten vier Mal am Tag zur vollen Stunde von 13 bis 16 Uhr.

 

An beiden Tagen steht ein Fotografenteam um Stefan Carstensen in der Swynschen Gerichtsstube bereit, um vor der Kulisse des weihnachtlich dekorierten Kamins individuelle Weihnachtsgrußkarten von den Besucher*innen anzufertigen. Diese können in der gewünschten Stückzahl sofort mitgenommen werden.

 

Auch der Soroptimist International Club Dithmarschen ist mit einer Tombola vertreten, bei der gespendete Preise auf die Gewinner*innen warten. Der Reinerlös wird einem sozialen Projekt des Service-Clubs zugutekommen.

 

Am Sonntag wird die Jugendkantorei der Meldorfer Kirchengemeinde unter der Leitung von Anne Michael einige Weihnachtslieder singen.

 

Exklusiv nur im Dithmarscher Landesmuseum und gesponsert vom Freundeskreis DLM gibt es den „Schelchbecher“. Der Schelch, ein Fantasiewesen aus Elch und Schaf, ist das Maskottchen des Weihnachtsmarktes. Der Becher kostet fünf Euro.

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Übergriff auf 60-Jährige; die Polizei sucht Zeugen

5.0 01 Bad Segeberg (ots) – Zu einem Übergriff auf eine 60-jährige Hamburgerin kam es am Montag, den 18.11.2019, in der Straße Schmuggelstieg in Norderstedt. Kurz vor 19:30 Uhr näherte sich ein bislang unbekannter Täter der Frau von hinten an, als diese gerade die Fußgängerbrücke über die Tarpenbek überquerte, welche […]