Erfahrungsvorsprung dank „Praktikum Westküste“: Mobilitätstraining ermutigt Praktikant*innen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Lieber bequem ein Praktikum vor der Haustür, als das im Nachbarort gelegene im Traumjob wählen? Traue ich mir ein Praktikum in einem technischen oder sozialen Beruf zu? „Praktikum Westküste“ möchte den Schüler*innen Mut machen und Horizonte eröffnen. Die Mobilitätsfachkraft des Kreises Dithmarschen Barbara Sommer bietet dafür drei Angebote für Schulen an: die Schulungsmodule Mobilisierungstraining, Praktikumsknigge sowie die Vorstellung der Praktikumsbörse. Zielgruppe sind die achten und neunten Klassen der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen.

Foto: Mobilitätsfachkraft Barbara Sommer vor der Klasse 8 a an der Gemeinschaftsschule Tellingstedt. Foto: Kreis Dithmarschen

Unter dem Namen „Praktikum Westküste“ haben sich die vier Kreise Dithmarschen, Nordfriesland, Pinneberg und Steinburg zusammengeschlossen. Die Kreise sind Partner in der Regionalen Kooperation Westküste zur Stärkung der Wirtschaft. Praktikum Westküste hilft den Unternehmen und Jugendlichen bei der Zukunftsplanung und wirkt so langfristig dem Fachkräftemangel an der Westküste entgegen. Neben den Schulungsmodulen ist das Kernstück die Online-Praktikumsbörse (www.praktikum-westkueste.de) auf der sich aktuell rund 1.528 Unternehmen mit circa 3.737 Angeboten registriert haben. Unternehmen die mitmachen möchten, können sich kostenlos auf der Seite anmelden.

Die Schulungen zu den Themen Mobilisierung, Praktikumsknigge sowie die Vorstellung der Praktikumsbörse werden in allen Kreisen angeboten. Dafür besuchen die Mobilitätsfachkräfte die Schulen und geben den Jugendlichen zu den jeweiligen Schwerpunkten Tipps und Denkanstöße von der Praktikumssuche bis zum ersten Arbeitstag. Diese Module richten sich vor allem an Schüler*innen, die zum ersten Mal in ein Betriebspraktikum starten. Jedes Thema umfasst eine Unterrichtsdoppelstunde. Mobilitätsfachkraft Barbara Sommer erklärte: „Wir bereiten die Schüler*innen zielgerichtet und praxisorientiert auf die Arbeitswelt vor und nehmen ihnen so Ängste und Unsicherheiten.“


Kooperationspartner Gemeinschaftsschule Tellingstedt: Ausgezeichnet vorbereitet für die Berufswahl

Die Gemeinschaftsschule Tellingstedt ist bereits seit Juni 2018 Partner von Praktikum Westküste. Die heutigen Schüler*innen der Klasse 8 a absolvierten in der siebten Klasse ein Schnupperpraktikum. Das nächste Schulpraktikum findet im Frühjahr 2020 statt. Barbara Sommer führte mit ihnen einen Workshop zum Thema Mobilität durch, um die Jugendlichen auf das Betriebspraktikum vorzubereiten. „Jugendliche müssen zahlreiche Entscheidungen für ihre Berufswahl treffen, obwohl viele sich und ihre Talente kaum kennen. Wir helfen Jugendlichen dabei, ihren Weg zu finden. Wir bieten einen Erfahrungsvorsprung“, sagte Mobilitätsfachkraft Barbara Sommer. Außerdem fügte sie hinzu: „Über 80 Prozent der Praktika münden in einen Ausbildungsplatz. Das ist eine große Chance für die Schüler*innen.“

Das Schulungsmodul umfasste einen Mobilitätscheck über soziale und räumliche Mobilität. Auch übten die Schüler*innen die Anwendung der Online-Praktikumsbörse (www.praktikum-westkueste.de). Während des Workshops äußerten einige Schüler*innen, dass die fehlende Mobilität sowie unzureichende ÖPNV-Anbindungen die Auswahl an Praktika einschränken würden. Mithilfe von Barbara Sommer analysierten die Schüler*innen ihr eigenes Mobilitätsverhalten zum Beispiel in der Freizeit oder auf dem Schulweg. Das half den Jugendlichen dabei, Alternativen wie Mitfahrgelegenheiten für sich in Betracht zu ziehen, um ihre Praktikumsstelle erreichen zu können.

Der betreuende Lehrer Klaus Leißner meint zum Abschluss: „Wir planen auch in Zukunft an dem Angebot von Praktikum Westküste teilzunehmen. Ganz herzlich danke ich Frau Sommer, dass sie regelmäßig an die Schule kommt. Auch die Schüler*innen haben gut mitgemacht und waren interessiert dabei. Das hat Spaß gemacht.“

Die Schulen können flexibel und kostenlos die Schulungsmodule buchen bei Barbara Sommer (Telefon: 0481/421148-14; E-Mail: barbara.sommer@dithmarschen.de).

Die Praktikumsbörse und weitere Informationen gibt es im Internet auf www.praktikum-westkueste.de. Interessierte Betriebe können sich kostenlos eintragen.

Praktikum Westküste ist auf den Social Media Kanälen vertreten.

https://www.facebook.com/praktikum.westkueste/

Instagram:@praktikum_westkueste

Nächster Beitrag

POL-SE: Bokholt-Hanredder / A23 - Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

4 / 5 ( 1 vote ) Bad Segeberg (ots) – Am Montag, den 9. Dezember 2019, ist es auf der Autobahn 23in Höhe Bokholt-Hanredder zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Bus und einem Unimog gekommen. Drei Personen wurden verletzt, eine davon lebensgefährlich. Kurz nach 21 Uhr befuhr ein 67-Jähriger […]