Ein Urlaub an Dänemarks Ostsee

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) –  Die Küste an Dänemarks Ostsee zieht sich über einige tausend Kilometer. Und da gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Wunderbare Sandstrände, malerische Hafen und mehr als 200 Golfplätze laden zum Urlaub an der Ostsee von Dänemark ein.

Urlaub am Südfünischen Inselmeer

Urlaub an der Dänischen Ostsee, das ist für viele Touristen gleichbedeutend mit einem Urlaub auf der Insel. Hier bietet sich das Südfünische Inselmeer an. Unternehmen Sie eine Segeltour zwischen dem Kleinen Belt und dem Großen Belt oder besichtigen Sie die Stadt Odense. Ob Langeland, Bagenkop oder Lohals, die malerischen Landschaften an der Dänischen Ostsee werden Sie verzaubern. Und nach einem passenden Luxusferienhaus in der gewünschten Region müssen Sie auch nicht lange suchen.

Foto: Bornholm ( von Dirk Schmidt auf Pixabay)

Die Strände von Lolland-Falster

Vom gepflegten Strand mit weißem Sand auf den Inseln Lolland und Falster bis zu den grünen Wiesen im Inland der Inselparadiese ist es meistens nicht weit. Hier liegt auch der Strand Marielyst, der schon mehrfach als der beste Strand von Dänemark ausgezeichnet wurde. Als Ausflugsziele bieten sich hier auch der Knuthenborg Safaripark und das Mittelalterzentrum Sundby an.

Der Urlaub auf Bornholm

Auch die Insel Bornholm liegt an der dänischen Ostsee. Nicht zufällig wird Bornholm als die „Sonnenscheininsel“ bezeichnet. Das Wetter ist immer wieder ein bisschen besser als in den anderen Regionen Dänemarks. Besuchen Sie auf Bornholm das Hammerhus, unternehmen Sie eine Wanderung in das Echotal oder lernen Sie die Christiansinsel kennen. Auch ein Ausflug nach Rønne, der größten Stadt von Bornholm, gehört zu einem Bornholm-Urlaub mit dazu.

Baden an der Dänischen Riviera auf Seeland

Die Dänische Riviera liegt im Norden von Seeland. Die Strände gelten hier als besonders familienfreundlich und so manches Kind hat hier schon das Schwimmen gelernt. Freunden Sie sich mit den liebenswerten Hafenstränden an oder unternehmen Sie einen Ausflug in den Geopark Odsherred. Natürlich ist auch die dänische Metropole Kopenhagen ein interessantes und aufregendes Ausflugsziel.

Beeindruckende Denkmäler

Auf verschiedenen dänischen Inseln finden Sie interessante Relikte aus früheren Zeiten. So können Sie im Süden von Langeland verschiedene Dolmen und Ganggräber besuchen. Auf der Märcheninsel Aero ist die denkmalgeschützte Stadt Aerokobing mit ihren pittoresken Fachwerkhäusern eine historische Sehenswürdigkeit für sich. Im Südosten der Ortschaft liegt ein Dolmen und ein Ganggrab.

Steile Klippen an der Ostsee

Auf die Klippe steigen und die wogenden Wellen von oben betrachten. Es gibt an der dänischen Ostsee viele Orte, wo Sie einen solch imposanten Blick erleben können. Spektakulär ist das Ristinge-Kliff bei Langeland, aber auch die weiße Kreideküste von Möns Klingt mit ihren Megalithanlagen ist sehr eindrucksvoll.

Die dänische Ostsee: Perfekt für Wassersportler

Natürlich bieten die gut gepflegten Strände der dänischen Ostsee viele Möglichkeiten, ausgedehnt schwimmen zu gehen. Aber Wassersport muss nicht immer nur schwimmen bedeuten. Wie wäre es mit einer Tour auf dem Segelboot oder dem Seekajak? Oder vielleicht möchten Sie die Kunst des Surfens erlernen? Die ruhigen Gewässer an Dänemarks Ostsee sind hierfür ein besonders guter Einstieg. Oder Sie gehen mit Ihren Kindern unter die Wasseroberfläche und üben sich im Schnorcheln. Sie werden sich wundern, was es unter Wasser alles zu entdecken gibt.

Urlaub an Dänemarks Ostsee im Jahre 2020

Das Jahr 2020 steht im Zeichen der Covid-19 Pandemie. Und das kann auch eine besondere Herausforderung für den Urlaub sein. Wenn Sie einen Urlaub an der dänischen Ostsee planen, dann sollten Sie die tagesaktuellen Nachrichten immer im Blick behalten. Dänemark war bisher nicht als Corona-Hotspot bekannt. Zum Stand Mitte August 2020 sind die Regionen Aarhus mit den Kommunen Favrskov, Horsens, Odder, Silkeborg und Skanderborg etwas stärker von der Pandemie betroffen. Hier gilt zu diesem Zeitpunkt auch eine Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Einreise nach Dänemark

Deutschland gilt im August 2020 als epidemiologisch sicheres Land. Das Dänische Statens Serum Institut aktualisiert diese Bewertung wöchentlich. Für die Einreise müssen Sie die Buchung von mindestens sechs Übernachtungen in einem Ferienhaus, einem Hotel oder Campingplatz nachweisen können. Diese Übernachtungen können auch an unterschiedlichen Nächtigungsstätten liegen. Für Menschen mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein ist die Einreise seit dem 15. Juni 2020 auch ohne besondere Nachweise möglich.

Covid-19 Tests

Sowohl an der Grenze, wie auch während des Aufenthalts in Dänemark werden Ihnen strichprobenartig Tests angeboten. Hierdurch soll die Verbreitung des Virus überwacht Infektionsketten nachverfolgt werden. Die Teilnahme an einem solchen Test ist nicht verpflichtend.

Aktuelle Änderungen

Die Covid-19 Pandemie steht im Zeichen ihrer Dynamik. Regionen, die heute als sicher gelten, können morgen schon zu Hotspots werden. Das gilt sowohl für das Herkunftsland von Reisenden, wie auch für Reiseziele. Auf der Webseite des auswärtigen Amts finden Sie stets aktuelle Informationen und mögliche Reisewarnungen für Ihren Urlaub an der dänischen Ostsee.

Nächster Beitrag

POL-SE: Kayhude - Zeugen nach Gefährlicher Körperverletzung gesucht

5 / 5 ( 1 vote ) Bad Segeberg (ots) – Bereits Samstagmittag (15.08.2020) ist es auf dem Alsterwanderweg im Bereich der Segeberger Straße zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 77-Jährigen durch einen Fahrradfahrer gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen ging der 77-Jährige mit seiner Ehefrau und einer Bekannten gegen 11:50 Uhr […]