Big Band des dänischen Rundfunks live in Schleswig – Helft den Kindern in Syrien!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Am 19.11. gastiert die DR Big Band in der A.P. Møller Skolen in Schleswig, wo sie ein Wophltätigkeitskonzert gibt. Gil Evans zählt zu den größten Persönlichkeiten innerhalb des Orchester-Jazz des 20. Jahrhunderts und hat von Anfang der 1930er bis zu seinem Tod 1988 die konzertante Big Band-Musik entscheidend geprägt. Die international renommierte Big Band des dänischen Rundfunks spielt zwei Suiten mit Musik von Gil Evans, die das Publikum traumartig quer zu Genre und Zeit mit Arrangements aus u.a. Porgy and Bess og Sketches of Spain durch Gil Evans‘ Universum leiten wird.

Die DR Big Band (die Bigband des dänischen Rundfunks) hat eine Vorliebe für Gil Evans – und diesen Herbst wagen sie sich erneut an seine Musik. Das Konzert bietet unter anderen außerdem Auszüge aus Porgy and Bess und Sketches of Spain. Gil Evans zählt zu den größten Persönlichkeiten des Orchester-Jazz des 20. Jahrhunderts, aktiv seit Anfang der 30’er Jahre bis zu seinem Tod 1988. Gil Evans liebte es, seine Musik zu langen Stücken zusammenzufügen, und der Komponist und Veranstalter Peter Jensen (Posaunist der DR Big Band) hat zwei Suiten von Gil Evans’ Musik zusammengesetzt, die das Publikum wie im Traum durch Gil Evans’ Universum kreuz und quer durch Genre und Zeit geleiten werden.

Foto: Presse DR Big Band

Die Musik wird in originaler Instrumentation aufgeführt. Nur die einzelnen Soloparts werden von den vielen starken Solisten der DR Big Band neu interpretiert. Besonders sollten hier die Trompetisten Gerard Presencer und Mads la Cour hervorgehoben werden, die sich sozusagen die Rolle des Miles Davis, wie man ihn von seinen Studioaufnahmen Ende der 50’er Jahre kennt, teilen.

Als die DR Big Band Gil Evans’ Musik zuletzt 2012 aufführte, wurden sie mit 5 Sternen ausgezeichnet und den folgenden lobenden Worte von Kjeld Frandsen, von der großen dänischen Tageszeitung Berlingske: »Und wenn es so gelungen war, dann ganz einfach deshalb, weil sich die große Gruppe Musiker – unter der fachkundigen Leitung von Steen Hansen – zu einem faszinierenden und farbenfrohen Klangbild von nahezu skulpturellem Zuschnitt zusammengeschlossen hat. Ja, Gil Evans könnte kaum einen vornehmeren Nachruhm erlangen.«
Über die DR Big Band:

Die Big Band etablierte sich 1964, zu einer Zeit als in der Kopenhagener Jazzscene reges Leben herrschte und die Stadt laufend Besuch von Koryphäen der USA bekam. Die Band, die ursprünglich »Det Nye Radio Danse Orkester« hieß, wurde in den ersten Jahren von Ib Glindemann dirigiert. Doch in den darauffolgenden Jahrzehnten kamen viele hinzu – eine Reihe von markanten Dirigenten, Musikern und Gastsolisten – die alle zu der Entwicklung beigetragen haben, die die Band zu dem routinierten Ensemble gemacht hat, das man in vielen Teilen der Welt aufmerksam durch Veröffentlichungen und bei Konzerten verfolgt hat. Dirigenten wie Thad Jones, Bob Brookmeyer und Jim McNeely og Gastsolisten wie Miles Davis, Stan Getz und Joe Henderson vermochten es – zusammen mit einer Reihe von dänischen Jazzmusikern – die DR Big Band zu der Institution zu machen, die Ernie Wilkins »die vermutlich beste Band Europas« nannte.

Billetter/Tickets
http://ssf-billetten.de/ bzw. +49 (0)461-14408125,
SSFs Sekretariate, Aktivitetshuset Flensburg, sh:z Ticketcenter Flensburg oder an der Abendkasse.
Veranstalter: Dansk Skoleforening for Sydslesvig (Dänischer Schulverein, Flensburg)

SYDSLESVIGSK PRESSETJENESTE – SÜDSCHLESWIGSCHER PRESSEDIENST

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Kaum zu glauben! Waldbetretungsverbot ab sofort wieder aufgehoben

(CIS-intern) – Bei der aktuellen Meldung des Ministeriums fragt man sich dann doch, welche Lobby sich da wieder durchgesetzt hat oder welcher Amtsschimmel da gewiehert hat. Denn viele Wälder sehen genauso aus wie vor zwei Wochen. Natürlich gibt es auch noch ein paar gesunde Wälder, aber so liegt die Entscheidung, […]