Ab Montag in SH: bestimmte Geschäfte dürfen öffnen, Restaurants, Hotels usw. bleiben geschlossen. Großveranstaltungen bis 31. 8. untersagt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Vorab, der offizielle Erlass der Landesregierung in Schleswig-Holstein soll nach Beratungen der Landesregierung am Donnerstag, am Freitag, d. 17. April 2020 offiziell veröffentlicht werden. Danach werden sich dann auch die einzelnen Städte und Kreise mit ihren Änderungen melden. Grundsätzlich bleibt die bisherige Kontaktsperre bis zum 3. Mai 2020 bestehen.
Allerdings sollen ab dem 20. April 2020 Geschäfte bis zu einer Größe von 800 qm unabhängig vom Sortiment wieder öffnen dürfen. Sie müssen aber unbedingt in ihren Geschäften Desinfektionsmaßnahmen und Abstandsregeln einhalten.

Foto: von Christo Anestev auf Pixabay

Handwerksbetriebe, wie Friseurläden, sollen ab dem 4. Mai 2020 – unter Einhaltung der Hygienevorschriften – wieder öffnen können. In Pflegeeinrichtungen sollen Besuche unter hohen Sicherheitsvorkehrungen möglich sein. Die Notfallbetreuung von Kindern soll laut Günther ausgeweitet werden. Auch die Schulen sollen ab dem 4. Mai wieder schrittweise öffnen – zunächst für Schüler von Abschlussklassen.

Ferner wird den Mitbürgern empfohlen, in der Öffentlichkeit Mund- und Nasenmasken zu tragen.

Großveranstaltungen sollen laut der Bundespressekonferenz bis zum 31. August 2020 untersagt werden. Dazugehören Festivals, Stadtfeste, aber auch z.B. Sportveranstaltungen. Shopping Malls, große Möbelhäuser und ähnliche Objekte bleiben genauso wie Restaurants, Kneipen, Bars oder Diskotheken weiterhin geschlossen. Wann diese wieder aufmachen können, wurde derzeit noch nicht benannt.

Nächster Beitrag

POL-SE: Seedorf - 18-Jähriger fährt ohne gültige Fahrerlaubnis

3 / 5 ( 2 votes ) Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (15. April 2020) kontrollierte die Polizei um 22:15 Uhr im Hornsdorfer Weg im Rahmen ihrer Streifentätigkeit einen 18-jährigen Mann auf seinem Kleinkraftrad. Während der Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten, daß ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2017 montiert war, […]