Musik zur Passion – Orgelkonzert auf Schloss Gottorf

Add to Flipboard Magazine.

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
25.03.2016
16:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort
Schloss Gottorf
Schleswig



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Das Gottorfer Orgelkonzert am Karfreitag steht ganz im Zeichen der Passion. Die junge Organistin Anna Ludwikowska von der Musikhochschule Lübeck, die im vergangenen Jahr an der Gottorfer Orgelakademie teilgenommen hat, wird zu diesem Anlass neben barocken Werken eigene Kompositionen spielen.
Aus der deutschen Barockmusik erklingt die berühmte Fantasie von Johann Jakob Froberger nach dem damals beliebten Thema aufsteigender Töne (ut, re, mi, fa, sol, la); ferner eine Choralfantasie von Franz Tunder, die dieser wahrscheinlich auf Gottorf komponierte. Tunder war von 1632 bis 1641 Hoforganist von Herzog Friedrich III. Weitere Barockstücke stammen aus Spanien, darunter eine Komposition über ein spanisches Lied, das von der Liebe zwischen jungen Männern und Frauen erzählt.
Ludwikowksas eigene Komposition „Kreuzweg für Orgel und Elektronik“ wurde 2016 komponiert. Die Komposition ist ein meditatives Stück, das den Kreuzweg von Christi musikalisch illustriert. Eine dreiteilige Improvisation über einen Passionschoral bildet das Finale des Konzertes.

Anna Ludwikowska, geb. 1989 in Tarnowitz (Polen), studierte an der Musikakademie Krakau und studiert seit 2013 Kirchenmusik an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Arvid Gast (Orgelliteratur) und Prof. Franz Danksagmüller (Orgelimprovisation, Komposition).

Der Eintritt ist wie immer frei, eine Kollekte wird erbeten.