Mädelsabend im “Paradiso” mit Bibi Maaß: “Botox ist auch keine Lösung!”

Add to Flipboard Magazine.
Lade Karte ...

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
12.10.2017
19:30 - 22:30 Uhr

Veranstaltungsort
Paradiso
Weede



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Weede. Männer müssen draußen bleiben! Wenn Bibi Maaß aus Quickborn am Donnerstag, 12. Oktober, in Weede auftritt, ist “Das Paradiso” in Frauenhand. Hintersinnig wirft die Quickborner Entertainerin einen selbstironischen Blick in den Spiegel, geht eine Antifaltencreme kaufen und plaudert Bettgeschichten aus, denn: “auch mit Falten kann man noch Sex haben…”
Das Programm “Botox ist auch keine Lösung!” ist nichts für zarte Männer-
Seelen, sondern nur etwas für “Mädels”, die wissen, was aufsteigende Hitze ist. Mit viel Humor und Selbstironie bringt Bibi Maaß ihre Leidensgenossinnen zum Lachen und Nachdenken. Schon morgens, beim Blick in den Spiegel, stellt sie fest: “Hilfe, ich werde meiner Mutter immer ähnlicher!”, abends wird ihr dann klar: “Mein Mann fügt sich inzwischen so harmonisch in unsere Wohnlandschaft ein, dass ich zweimal hingucken muss, um ihn zu erkennen…”
Am 12. Oktober wird Bibi Maaß solch bitter-süße Gedanken im “Paradiso”, Weeder Dorfstraße 21, in Weede präsentieren und eine Anleitung geben, wie sich Herbert in George Clooney verwandeln lässt. Der Mädelsabend beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 12 Euro im Vorverkauf, 14 Euro an der Abendkasse. Telefonische Vorbestellungen: 04451 6353 und 0152 31912895
Infos unter: www.feiernmitherz.sh und www. bibi-maass.de

Bibi Maaß (Jahrgang 1959) hat Germanistik, Politik und Philosophie studiert, ist Journalistin, schreibt Glossen, leitet eine Theatergruppe, schreibt Theaterstücke und Kolumnen. Kurz um: Sie macht alles, wozu Kreativität, Phantasie und eine Portion Humor benötigt werden.
Seit 2013 tritt sie mit ihrem Soloprogramm auf – und das sehr erfolgreich. In Norddeutschland hat sie schon eine große, weibliche Fangemeinde, und als Teil des Duos “Bibi & Ina” tourt sie in der Adventszeit mit dem Programm “Schräge Bescherung!” durch die Lande.