9. Lübecker Theaternacht

Add to Flipboard Magazine.

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
12.09.2015
17:00 - 23:00 Uhr

Veranstaltungsort
Theater Lübeck
Lübeck



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Eine Nacht lang das Theater Lübeck vom Keller bis zum Dach erleben! Das Schauspiel präsentiert auf allen Bühnen und an ungewöhnlichen Orten im Haus spannende Ausblicke auf die neue Spielzeit. Von Georg Büchners »Woyzeck« über Friedrich Hebbels »Die Nibelungen« bis zu Ausschnitten aus »Leonard Cohen« und »Riders on the storm«: Szenische und musikalische Leckerbissen und überraschende Begegnungen mit dem Schauspiel-Ensemble warten auf Sie. In einem glanzvollen Galaprogramm geben Ihnen das Musiktheater-Ensemble, der Chor und das Orchester einen Vorgeschmack auf die kommenden Premieren der Spielzeit. Feiern Sie außerdem gemeinsam mit den neuen Mitgliedern des Opernelitestudios ihren Einstand am Theater Lübeck. Auch für kleine Theaterfreunde gibt es natürlich wieder ein buntes Programm. Der Startschuss ist um 16.55 Uhr in der Beckergrube vor dem Theater – um 17.00 Uhr öffnet das Haus die Theaterkasse sowie die Tore und Türen.

In den ersten zwei Stunden stehen insbesondere Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien auf dem Programm: Um 17.15 Uhr gibt es im Großen Haus eine Projektvorschau auf »Die Marzipanpiraten – Im Namen der Hanse« für Kinder ab 6 Jahren. Zeitgleich beginnt auf der Neuen Probebühne ein märchenhaftes Mitmachkonzert »Dornröschen« mit Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters für Kinder ab 4 Jahren. Um 17.45 Uhr zeigt ein Spielclub des Theater Lübeck eine Probe von »Wann gehen die wieder?« für Kinder ab 5 Jahren, und um 18.00 Uhr gibt es für Kinder ab 6 Jahren einen Vorgeschmack auf »Pinocchio«, das diesjährige Weihnachtsmärchen: Die Schauspieler Vasiliki Roussi, Vincenz Türpe und Sven Simon lesen auf der Neuen Probebühne aus Carlo Collodis Märchengeschichte. Am Jungen Studio präsentiert die Taschenoper um 18.30 Uhr Ausschnitte aus der Neuproduktion »Fidelio für Kinder« für Kinder ab 8 Jahren. Ebenfalls um 18.30 Uhr gibt es für Jugendliche Ausschnitte aus »Falk macht kein Abi« im Jungen Studio. Von 17.00 – 19.00 Uhr gibt es zudem eine Kinderecke vor dem Jungen Studio, wo Kinder basteln und sich schminken lassen können.

Für Erwachsene startet das Programm um 18.00 Uhr im Großen Haus mit einer öffentlichen Probe zu dem Musical »West Side Story«, bei der sich Regisseur und Choreographin über die Schulter schauen lassen. Die beliebte große Musiktheater-Gala wird es auch in diesem Jahr geben: Um 20.00 Uhr und um 21.00 Uhr heißt es jeweils »Gold und Edelsteine« – Entdecken Sie Kostbarkeiten aus dem Musiktheater-Programm; Ensemble, Chor und Orchester präsentieren eine schillernde Gala. Das Schauspiel zeigt im Großen Haus um 19.00 Uhr Ausschnitte aus der ersten Neuproduktion dieser Spielzeit auf der großen Bühne: »Die Nibelungen« von Friedrich Hebbel, in der Regie von Andreas Nathusius.

In den Kammerspielen gibt es ebenfalls einen Vorgeschmack auf die neue Saison – um 18.45 Uhr präsentieren hier Schauspieler des Ensembles Ausschnitte aus »Woyzeck« nach einem Fragment von Georg Büchner. Um 20.30 Uhr findet dort eine Kostümversteigerung statt – es moderiert Schauspieler Robert Brandt. Ersteigern Sie Ihr ultimatives Erinnerungsstück an unsere Inszenierungen! Es folgen jeweils um 21.45 Uhr und 22.45 Uhr Ausschnitte aus der Erfolgsproduktion »Leonard Cohen«, die im Juni Uraufführung feierte.

Im Jungen Studio präsentiert Schauspieler Andreas Hutzel gemeinsam mit Musiker Willy Daum um 20.15 Uhr unter dem Titel »Café Pilatus« eine Lesung mit Musik und Texten von Hanns Dieter Hüsch, und um 21.15 Uhr gibt es dort einen Vorgeschmack auf eine weitere Neuproduktion der aktuellen Spielzeit: »Dekalog – Die zehn Gebote«. Um 22.15 Uhr schließlich gibt es noch Ausschnitte aus der aktuellen Produktion »Der alte König in seinem Exil« mit Schauspieler Robert Brandt.

Auf der Neuen Probebühne erwartet das Publikum um 19.15 Uhr eine öffentliche Chorprobe zum Mitsingen: Der Chordirektor und der Chor des Theater Lübeck laden ein, einer Probe zu Beethovens Neunter zu lauschen – wer möchte, darf auch gerne mitsingen. Jeweils um 20.45 Uhr und um 21.30 Uhr erwartet Sie mit dem »SpielZeitSpiel« ein Mitmachpodium und Performance-Abenteuer. Um 22.30 Uhr präsentiert Schauspieler Matthias Hermann zusammen mit Überraschungsgästen »Jukebox: This is not a Lovesong« – Ein Lyrikangriff der Poesieguerilla!

Im Malersaal zeigt die Niederdeutsche Bühne ab 19.30 Uhr Ausschnitte aus der Eröffnungspremiere »De letzte Willen«, einer Erbschaftskomödie von Fitzgerald Kusz.

Im Theaterrestaurant Dülfer stellt sich das Internationale Opernelitestudio um 22.00 Uhr mit einem wahrlich berauschenden Programm unter dem Titel »Schäumt der süße Wein im Becher« – Lieder von Wein, Liebe und Sehnsucht dem Lübecker Publikum vor. Ab 23.45 Uhr darf getanzt werden: Als DJ Seitenbühne entlässt Theatermusiker Peter Imig in die Nacht!

Für alle Besucher gibt es zudem von 17.00 bis 23.00 Uhr eine große Kartenaktion: Karten zu Sonderpreisen nur an diesem Abend!

Programmänderungen sind vorbehalten, Zeiten können sich verschieben. Bitte beachten Sie, dass es keine Sitzplatzgarantie gibt.

Termin Samstag, 12. September, ab 16.55 Uhr

Veranstaltungsort Theater Lübeck

Karten 11,– Euro, erm. 8,– Euro (im Vorverkauf bei allen teilnehmenden Theatern), Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt mit der Kinderkarte (erhältlich nur am Abend bei allen teilnehmenden Theatern).