5. Kammerkonzert: »Drei Cellisten und ein Kontrabass«

Add to Flipboard Magazine.

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
25.04.2016
19:30 - 21:30 Uhr

Veranstaltungsort
Rathaus Lübeck
Lübeck



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Am Montag, den 25. April, erklingt um 19.30 Uhr im Audienzsaal des Rathauses Lübeck das 5. Kammerkonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck.

Eine außergewöhnliche Kammerbesetzung präsentiert sich mit einem abwechslungsreichen Programm, das verschiedene Epochen der Musikgeschichte umfasst und eines gemeinsam hat: drei Cellisten. Kompositionen für drei Celli findet man nicht häufig, das Publikum darf sich also freuen, eine Reihe interessanter Schätze abseits vom etablierten Kammermusikrepertoire zu entdecken.

Es erklingen u.a. die Sonate für drei Celli und Kontrabass von Georg Christoph Wagenseil (1715-1777), die Suite für drei Violoncelli von Richard Klemm (1902-1988), Bagatellen für drei Violoncelli op. 33 von Martin Christoph Redel (*1947), eine Aria da Chiesa von Alessandro Stradella (1642-1682) sowie Joseph Haydns (1732-1809) Divertimento in D-Dur, ursprünglich komponiert für das Baryton, ein der Viola da Gamba verwandtes Instrument und das Lieblingsinstrument von Haydns Dienstherren Fürst Nikolaus von Esterházy.

Violoncello Hans-Christian Schwarz, Sigrid Strehler, Fabian Schultheis

Kontrabass Christoph Kaiser

Termin Mo, 25/04, 19.30 Uhr

Veranstaltungsort Rathaus Lübeck, Audienzsaal

Nächster Beitrag

Jessy Martens & Band

Deutschlands Rock- & Blues-Lady No. 1 Sie explodiert auf der Bühne wie eine Naturgewalt und haucht schon im nächsten Moment eine ergreifende Ballade ins Mikrophon: Jessy Martens‘ unverwechselbare Stimme braucht Vergleiche mit Amy Winehouse, Janis Joplin oder Tina Turner nicht zu scheuen, denn sie hat längst ihren eigenen Stil gefunden. […]